Flow3-Entwickler strebt sauberen Code in der PHP-Welt an

Robert Lemke, Entwickler für die Content-Management-Frameworks Typo3 und Flow3, strebt bei seiner Programmierarbeit vor allem einen sauberen Code in der PHP-Welt an. "Wir haben so viele Erweiterungen für Typo3 und es gibt so viele Möglichkeiten für Entwickler, Fehler zu machen", sagte Lemke am Rande der Typo3-Konferenz T3CON11. Auch deshalb habe er zusammen mit anderen Entwicklern mit der Arbeit an dem freien Applikation-Framework Flow3 begonnen. Das Programm diene als Grundlage, um Fehler verhindern zu können und die Entwickler mittels klarer Konventionen zu einem sauberen Code hinführen zu können, erklärte der Programmierer weiter. PFlow3 wurde in erster Linie als Grundlage der Typo3-Version 5.x entwickelt, lässt sich aber auch unabhängig von Typo3 einsetzen. Das Programm eignet sich generell für die Entwicklung von Software in PHP mit einem mittleren oder hohen Umfang. (Frankfurt/Main)

 

Referenzen