Veranstalter zufrieden mit erster FLOW3-Konferenz

Die Veranstalter der weltweit ersten FLOW3-Konferenz, der "FLOW3 Experience", haben sich zufrieden gezeigt. Mit etwa 170 Teilnehmern aus dem deutschsprachigen Raum wurden die Erwartungen des Veranstalters, der Tech Division, mehr als übertroffen. Sogar aus Indien war ein Teilnehmer angereist.

Nach einem ganztägigen Workshop mit Karsten Dambekalns im Vorfeld der Konferenz, ging es dann am Samstag mit einer Keynote von Robert Lemke weiter. Hier gab es unter anderem einen Einblick in die Weiterentwicklung des Frameworks. So soll unter anderem in FLOW3 1.1 die Geschwindigkeit sowohl im Production Context als auch im Development Context enorm erhöht werden. Nach zahlreichen Vorträgen rundete eine Party den Abend ab. Höhepunkt war eine FLOW3 Torte. Erste Bilder zur Veranstaltung können im Netz angesehen werden. Bereits jetzt laufen die Planungen für die nächste FLOW3 Konferenz. Diese wird dann in englischer Sprache abgehalten um auch ein internationales Publikum anzusprechen. (Rosenheim)

 

Referenzen