Oxid eSales veröffentlicht Hinweise zu Stornierung und Cookiedomains

Die Open-Source-E-Commerce-Plattform Oxid eSales hat auf ihrer Internetseite Hinweise zur Stornierung von Artikeln und Cookiedomains veröffentlicht. So wird bei einem Klick auf den Storno-Button einer Position beziehungsweise eines Artikels dieser storniert. Klickt man hingegen erneut drauf, wird die Stornierung wieder aufgehoben und der oder die Artikel der Bestellung wieder angerechnet. PNutzt man mehrere OXID-Installation auf einer Domain, zum Beispiel meinedomain.de/oxidshop1/ und meinedomain.de/oxidshop2/ ist es hilfreich, in der jeweiligen config.inc.php eine Cookiedomain einzutragen. Somit kann man umgehen, dass nicht eine gemeinsame Session für beide Shops genutzt wird. (Freiburg im Breisgau)

 

Referenzen