Schnelle Oxid eSales-Neuinstallation via Linux Terminal

Die Installation einer neuen Oxid eShop-Version ist jetzt auch durch die offizielle Apache Subversion (SVN) mit Hilfe eines Linux Terminals möglich. Das teilte ein OXID eSales-Community Guide auf seinen Internetblog mit. Der bisherig relativ langwierige Weg über den Download, das Entpacken der Dateien und den darauf folgenden Wiederupload sei sehr fehleranfällig gewesen. PMit einem Secure Shell-Zugang zum Server Terminal, einer lokalen Linux-Maschine oder einer Virtual Machine-Anwendung gebe es nun einen besseren und vor allem zeitsparenden Weg. Einzige Voraussetzung sei ein installierter SVN-Client. Eine ausführliche Anleitung bietet das Unternehmen auf seinem Internetblog. (Freiburg)

 

Referenzen