Verringerung der Retourenquote im E-Commerce

Effektive Verringerung der Retourenquote im E-Commerce

Retouren sind im E-Commerce ein beständiges Problem. Die Retourenquote hält sich - je nach Branche - oftmals auf einem recht festen Niveau, welches jedoch deutlich über dem Durchschnitt normaler Ladenverkäufe liegt. Dies liegt an verschiedenen Tatsachen, welche nur bedingt durch den Verkäufer und Dienstleister geändert werden können. Doch als erfahrene E-Commerce-Agentur bieten wir unseren Kunden natürlich verschiedene Möglichkeiten, um eine Verringerung der Retourenquote im E-Commerce zu erreichen. Somit können die Retouren in den meisten Fällen spürbar reduziert werden, was die Wirtschaftlichkeit eines solchen Shops merklich verbessert.

Optimierung für verschiedene Shopsysteme

Die Performance eines Shops spielt eine wichtige Rolle bei der Verringerung der Retourenquote im E-Commerce. Je besser sich die Kunden informieren können und je mehr Zeit sie im Shop verbringen, desto geringer wird die Gefahr, dass Bestellungen und Waren retourniert werden. Ob Magento, Shopware, Hybris, Spryker, OroCommerce oder OXID eSales: Jedes Shopsystem lässt sich problemlos optimieren und verbessern. 

Auch die Branche spielt eine wichtige Rolle

Als E-Commerce-Dienstleister mit viel Erfahrung in diesen Bereichen wissen wir natürlich, dass auch die Branche eine wichtige Rolle spielt. Bekleidung wird beispielsweise deutlich häufiger retourniert, da die Kleidungsstücke oftmals nicht richtig passen oder den Geschmack nicht treffen. Doch auch hier kann eine Verringerung der Retourenquote im E-Commerce erreicht werden: Durch qualitativ hochwertige Bilder, passende Beschreibungen und eine entsprechend breit aufgestellte Größenauswahl.

 

Referenzen