Datendiebstahl mit Magento-Sicherheitsupdates verhindern

Magento ist aufgrund seiner Verbreitung leider auch ein beliebtes Ziel für Hacker. Mit aktuellen Sicherheitsupdates schützen Sie Ihre eigenen Daten und die Ihrer Kunden.

Magento ist eines der beliebtesten E-Commerce-Systeme weltweit, auf dem unzählige B2B- und B2C-Onlineshops von sowohl kleinen Unternehmen als auch internationalen Branchenriesen basieren. Das E-Commerce-Framework ist überaus umfangreich und stellt bereits von Haus aus viele wichtige Features für Kunden und Administratoren zur Verfügung. Doch die große Beliebtheit von Magento ist auch ein Problem, denn das System wird hierdurch zu einem beliebten Angriffsziel für Hacker. 

 

Datendiebstahl - ein Problem im Online-Business 

Wann immer Sie einen Online-Shop betreiben, in dem Sie die Daten Ihrer Kunden erfassen, haben Sie eine Verantwortung. Denn egal, ob sich Kunden auf Ihrer Webseite registrieren oder für einen Newsletter anmelden: Es werden persönliche Informationen übertragen und gespeichert. Sie erfassen dabei nicht nur E-Mail-Adressen, sondern auch vertrauliche Daten wie die Anschrift Ihrer Kunden, Telefonnummern sowie Kredit- und Bankdaten. Genau diese Daten sind häufig das Ziel von Hackern, die diese Informationen dann für illegale Aktivitäten verwenden oder an den Meistbietenden verkaufen. Umso wichtiger ist es daher, dass Sie Ihre Webseite und Ihren Magento Online-Shop ausreichend sichern. Ansonsten ist der Schaden schnell da und - vielleicht noch viel schlimmer - das Vertrauen Ihrer Kunden in Sie zerstört. 

 

Magento-Sicherheitsupdates - bleiben Sie auf der sicheren Seite

Natürlich ist man sich auch bei Magento des Problems der Hacker und des Datendiebstahls bewusst. Ganze Teams machen daher nichts anderes, als sich neue Sicherheitsmethoden und Möglichkeiten auszudenken, um die Sicherheit der Software und Ihrer Kunden zu gewährleisten. Solche Verbesserungen werden in Form von Sicherheitsupdates veröffentlicht. Damit Sie von diesen neuen Funktionen profitieren, müssen Sie die Aktualisierungen jedoch auch installieren. Tun Sie das nicht, dann bleibt Ihre Software verwundbar und die Kundendaten sind in Gefahr. Folgende Updates können durch solche Magento-Patches zur Verfügung gestellt werden: 

  • Das Schließen von bekannten Sicherheitslücken oder Schwachstellen 
  • Die Behebung von Bugs, die Sicherheitslücken ermöglichen 
  • Das Einführen von neuen Sicherheitsfunktionen oder die Aktualisierung und Verbesserung bereits bestehender Sicherheitsmaßnahmen 

 

Welche Änderungen im Einzelnen vorgenommen werden, können Sie dem sogenannten Changelog entnehmen. In dieser Datei werden alle Änderungen, Neuerungen und behobenen Fehler vorgestellt. Generell sollten Sie stets darauf achten, Ihr Magento-System auf dem aktuellsten Stand zu halten und alle Aktualisierungen - nicht nur die Sicherheitsupdates - zu installieren. Nur so haben Sie die Gewissheit, dass Sie nicht nur alle neuen Magento-Funktionen nutzen, sondern auch die Sicherheit der Daten Ihrer Kunden gewährleisten können.

Referenzen