Die grundlegenden Ansprüche an E-Commerce-Frameworks

In diesem Artikel sagt 7thSENSE Ihnen, welche Basis-Funktionen ein E-Commerce-Framework bieten sollte. Unsere Tipps helfen Ihnen bei der richtigen Wahl.

Ob Sie Ihr bestehendes Geschäft erweitern oder ein neues Unternehmen gründen möchten: Die Wahl der E-Commerce-Plattform spielt eine wichtige Rolle - denn ein nachträglicher Umstieg auf ein anderes Framework ist überaus zeit- und kostenintensiv. Um Ihnen die Auswahl leichter zu machen, haben unsere Entwickler und Berater die Kernfeatures einer guten Shopping-Plattform einmal genauer unter die Lupe genommen. Dies sind die Features, auf die Sie in jedem Fall genau achten sollten:

 

Effizientes Design und hohe Funktionalität

Um die Kunden zu überzeugen muss ein Online-Shop perfekt aussehen und dazu ebenso perfekt funktionieren. Kunden vertrauen vor allem Unternehmen, die einen seriösen Internetauftritt haben und der sowohl in Punkto Design als auch in Bezug auf die Funktionalitäten - insbesondere natürlich im Bestellprozess - Vertrauenswürdigkeit vermittelt.

Ihr Online-Shop muss kurze Ladezeiten aufweisen und alle Produkte und wichtigen Informationen leicht zugänglich machen. Darüber hinaus sollte Ihre E-Commerce-Plattform auch über Tablets und Smartphones gut bedienbar sein, da diese mittlerweile bei mehr als der Hälfte aller Onlinekäufe genutzt werden.

 

Optimierte Verkaufsprozesse

Vor allem der Bereich nach dem Einkaufswagen kann für den Einkauf entscheidend sein. Der eigentliche Bestellprozess muss schnell und sicher ablaufen. Die Kunden müssen sich wohl fühlen, wenn Sie ihre Einkäufe tätigen. Nur so können Kunden überzeugt und gehalten werden.

 

Kompatibilität

Ein gutes E-Commerce-System muss über ein stabiles und leistungsfähiges Backend verfügen. Darüber hinaus müssen ausreichend Schnittstellen vorhanden sein, um externe Drittsysteme nahtlos in Ihren Online-Shop integrieren zu können. PIM, ERP, Mailings und auch Marketing-Lösungen sollten einfach angebunden werden können.

 

Skalierbarkeit

Im Idealfall passt sich die Software an Ihre Bedürfnisse an. Die meisten Unternehmen, die neu in den E-Commerce einsteigen, beginnen klein und erweitern mit dem Kundenkreis auch das eigene Sortiment. Diesem Schritt sollte eine gute E-Commerce-Software in jedem Fall gewachsen sein. Ein Wechsel der Software ist immer sowohl ein Risiko als auch ein Kostenfaktor.

 

Professioneller Support ist lebenswichtig

Auch der Support ist wichtig. Je komplexer die Struktur eines Online-Shops wird, umso eher können sich kleine Fehler mit großer Wirkung einschleichen. 7thSENSE steht Ihnen hier gerne zur Verfügung. Somit sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite und können sich ohne Störungen auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren.

Sollten Sie noch Fragen zu der Auswahl des richtigen E-Commerce-Frameworks haben zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir können Ihnen sagen, ob sich für Ihre individuellen Anforderungen Magento, Shopware, Hybris, OroCommerce oder Oxid eSales am Besten eignet. Ob Sie sich an Endkunden wenden oder den B2B-Bereich bedienen: Mit einer Beratung durch 7thSENSE können Sie in jedem Fall die richtige Wahl treffen.

Referenzen