Die Top Sommer-Trends im Webdesign 2017

Als Full-Service Agentur bietet 7thSENSE Ihnen stets eine optimale Leistung in Sachen Webdesign, Programmierung und E-Commerce. Wir haben für Sie die Top-Trends dieses Sommers im Bereich Webdesign zusammengetragen und zeigen Ihnen, mit welchen Designs Sie die Besucher garantiert auf Ihrer Webseite halten. Denn der Sommer 2017 bietet eine ganze Reihe an Neuerungen und Trends, welche die Welt des Webdesigns nachhaltig verändern werden. Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten und machen Sie Ihre Typo3-, Shopware- oder Magento-Seite für Ihre Besucher noch attraktiver.

 

Videos im Webdesign

Videos liegen derzeit bereits stark im Trend, werden aber zusätzlich nochmals an Popularität gewinnen. Dank der immer schnelleren Internetverbindungen und besseren Möglichkeiten zur Einbindung können Sie Videos vielfach einfacher einsetzen und in Ihre Webseite einbetten. Filme und kurze Clips sind ein probates Mittel, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu wecken und können hervorragend zum Story-Telling eingesetzt werden. Im Bereich des E-Commerce werden Videos und Clips zusätzlich genutzt, um umfassende Informationen über die angebotenen Produkte zu präsentieren und den Zuschauer somit zu unterhalten. So können Sie die visuellen Merkmale der Produkte optimal Licht darstellen, so dass sich der Zuschauer ein direktes Bild von der Beschaffenheit und den individuellen Features eines Produktes machen kann. Ein gutes Beispiel ist die Mode-Industrie, welche immer stärker auf Video-Marketing setzt und somit die Kunden zum Einkaufen animiert.

 

Große Typografien

Seit Mitte letzten Jahres ist dieser Trend in aller Munde und wird auch weiterhin anhalten. Bei der Auswahl der passenden Schriftarten für einen Online-Shop, eine Corporate Webseite oder ein Unternehmensblog geht es nicht nur um die Wahl des passenden Schriftbildes, sondern auch um die Emotionen, welche beim Leser geweckt werden sollen. Dank moderner Bildschirme mit immer höherer Pixeldichte können für den Bereich Webdesign nun endlich auch die Standards angewandt werden, welche beispielsweise Künstler und Poster-Designer bereits seit Jahren überzeugend einsetzen. Stark grafische Schriftarten und fette Schriftarten werden in Zukunft immer häufiger eingesetzt und können ihre Wirkung auf dem Bildschirm optimal entfalten. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der zueinander passenden Schriftarten oder entwickeln Schriftart-Sets für Sie, die Ihre Kunden und Besucher auf Anhieb überzeugen.

 

Mikro-Interaktionen für das überraschende Element

Animationen auf Webseiten sind schon lange im Trend und werden gerne eingesetzt. Interaktionsmöglichkeiten hingegen sind gerade erst im Kommen. Denn kleine Mikro-Interaktionen erlauben es dem Nutzer, verschiedene Elemente auf einer Webseite selbstständig zu verändern oder informieren sie über Aktualisierungen. Dies fördert zum einen die Neugierde der Besucher und lädt diese zu einer längeren Verweildauer ein, verbessert aber auch den positiven Gesamteindruck einer Webseite erheblich. Kombinieren Sie Mikro-Interaktionen mit verschiedenen anderen kleinen Gesten und Überraschungen und fesseln Sie somit die Besucher an Ihre Webseite.

 

Deutlicher Rückgang der Stock-Fotos

Wenn wir ehrlich sind, dann können die meisten Stock-Fotografien kaum überzeugen. So ist es kein Wunder, dass sowohl das Interesse der Kunden als auch die Zahl der genutzten Fotos aus Bilddatenbanken deutlich nachgelassen haben. Entwickler und Marketing-Verantwortliche erkennen immer stärker den Nutzen hochwertiger, perfekt auf das Produkt und das Unternehmen zugeschnittener, Fotos und die hohe Akzeptanz dieser Bilder bei den Kunden. Aus diesem Grund geht der Trend in diesem Sommer klar zu professionellen Fotos vom Experten.

Hinzu kommt ein deutlicher Anstieg an Illustrationen auf Webseiten und in Online-Shops. Dank einer geeigneten Bildsprache können Informationen über Produkte und Angebote über passende Illustrationen perfekt übertragen werden. Gerne beraten wir Sie über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und zeigen Ihnen, in welchen Bereichen Ihrer Webseite oder Ihres E-Commerce-Systems ein Einsatz von hochwertigen und speziell angefertigten Illustrationen als sinnvoll angesehen werden kann.

 

Storytelling auf Webseiten

Videos und Animationen haben wir bereits angesprochen. Doch diese müssen nicht nur technisch optimal umgesetzt werden, sondern sich auch kontinuierlich weiter entwickeln. Storytelling ist das Zauberwort, mit welchem Besucher Ihrer Typo3-Seite oder Ihres Shopware-Systems noch besser engagiert werden können. 7thSENSE entwickelt für Sie einzigartige Konzepte, welche mit Animationen, Videos und Bildern umgesetzt werden und somit die Vertriebsmöglichkeiten deutlich steigern. Denn durch Storytelling lässt sich eine Form der Verkaufs-Interaktion schaffen, die für den Kunden noch immer neu und spannend ist - und dies auch noch einige Zeit bleiben wird. Setzen Sie auf modernes Storytelling in technischer Perfektion und heben Sie sich so deutlich von Ihren direkten Mitbewernern ab.

 

Progressive Webseiten

Der neue Trend progressiver Webseiten versucht, das beste zweier Welten zu kombinieren. Auf der einen Seite das bekannte und beliebte Webdesign mit seinen vielen Vorteilen und auf der anderen Seite die Vorteile von nativen Mobile Apps. Somit bieten progressive Webseiten dem Nutzer einen deutlichen Vorteil und eine breit gefächerte Palette an Erfahrungsmöglichkeiten, welche vom herkömmlichen Webdesign nicht abgedeckt werden können.

Technisch unterscheiden sich progressive Webseiten nicht vom herkömmlichen Webdesign. Sie werden ebenfalls mittels HTML, CSS und JavaScript erstellt und funktionieren direkt online. Doch diese Webseiten können mit nur einem Tastendruck auf dem Bildschirm des Mobilgeräts gespeichert und von dort sofort aufgerufen werden. Ein gutes Beispiel für eine derartige progressive Webseite ist Google Translate, welche nach exakt diesem Muster arbeitet. 

 

Neue Farbtrends

Farben spielen nicht nur in der Mode eine wichtige Rolle, sondern sind im Bereich Design unverzichtbar. Dies wird deutlich, wenn man sich die Farb-Trends dieses Sommers ansieht. Während die Grundfarben von Webseiten, Postern oder auch im Bereich Mode und Produktdesign immer stärker zu sicheren und ruhigeren Farben tendieren, versuchen die Designer durch starke Kontraste, grelle und überfärbte Elemente und Steigerungen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und somit die Blicke der Betrachter besser zu lenken. Stark gesättigte Farben werden in diesem Sommer klar im Trend liegen und den Besucher auf vielen modernen Webseiten und E-Commerce-Systemen empfangen. Änderungen in der Farbensprache einer Webseite sind darüber hinaus ein sehr gutes Zeichen, um Wandel und Veränderung anzudeuten und somit die Aufmerksamkeit der Kunden nochmals zu schärfen.

 

Raus aus dem Raster

Als die ersten Designs für das damals noch junge Internet entwickelt wurden, orientierte man sich klar an bekannten Erscheinungsbildern. Zeitungen wurden als Vorbild genutzt, sodass sich das rechteckige und aufgeräumte Raster-Design von Anfang an in den Köpfen der Designer festgesetzt hat. Doch trotz der enormen Entwicklungen im Bereich CSS und der verschiedenen Container-Lösungen bevorzugen noch immer die meisten Designer ein eckiges und entsprechend strukturiertes Raster. Um die Aufmerksamkeit der Webseiten-Besucher zu wecken und diese zu begeistern muss also mit den bisherigen Traditionen gebrochen werden. Webdesigns, welche dieses recht starre Raster aufbrechen und somit neue Eindrücke vermitteln sind aus diesem Grund der absolute Trend in diesem Sommer. Gerne zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten und Lösungen, wie Sie in Ihrem bestehenden Design mit den bisherigen Traditionen brechen und die Aufmerksamkeit der Besucher noch stärker auf Ihre Webseite richten können.

Referenzen