Digitalisierung für Hersteller & Händler Teil 1: Die Top-Werkzeuge für das digitale Zeitalter

Digitale Werkzeuge - Die Qual der Wahl

Betrachtet man die Anzahl der verschiedenen digitalen Lösungen ist man versucht, das Bild von einem riesigen Buffet zu zeichnen. So groß, dass strategische Entscheidungen notwendig sind, für welche Spezialitäten man sich entscheiden möchte. Natürlich ist es verlockend, überall zu kosten und alles zu probieren. Aber Sie wissen bereits jetzt, dass Sie dies niemals schaffen würden. Intelligente Strategen hingegen nehmen ein Element aus jedem Teilbereich und wählen dabei diejenigen, die sich gegenseitig gut ergänzen. Im Ergebnis erhalten Sie - um im Rahmen des Bildes zu bleiben - ein opulentes Festmahl, welches Ihre Wünsche erfüllt, Ihre Geschmacksknospen anregt und vor allem ein Sättigungsgefühl auslöst. Genau nach diesem Schema sollten Sie Ihre digitalen Werkzeuge auswählen.

 

Digitale Business-Werkzeuge

Die Finanzverwaltung

Der Kern Ihrer Geschäftstätigkeiten wird über die Buchhaltungssoftware erfasst und reglementiert. Schließlich sind diese Finanzinformationen lebenswichtig für jedes Unternehmen und werden zur Beurteilung der allgemeinen Unternehmenssituation herangezogen. Durch die Digitalisierung Ihrer Finanzabläufe können Sie die allgemeine Effizienz deutlich steigern und für einen besseren Workflow sorgen. Die Digitalisierung erleichtert die allgemeine Finanzberichterstattung und sorgt für eine hohe Transparenz und Konsistenz im Geschäftsbetrieb. Im Idealfall entscheiden Sie sich für eine Buchhaltungssoftware, welche sich einfach und ohne viele Mühen mit anderen Geschäftsanwendungen verbinden lässt und über die entsprechenden Schnittstellen verfügt. Wichtige Schlüsselfunktionen sind hierbei:

  • Die Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Die Fakturierung
  • Die Erstellung von Finanzberichten
  • Die Übersicht über bestehende Bankkonten
  • Das Anlagenmanagement

 

Enterprise Ressource Management und Produktinformationsmanagement (PIM)

Vor allem der Bereich der Produktion stellt spezielle Anforderungen an die verwendete Software. Durch die Digitalisierung der verschiedenen Prozesse können Sie eine deutlich höhere Effizienz erreichen. Planung, Produktion und Produktkontrolle als digitale Prozesse liefern Ihnen die Fähigkeit, Engpässe frühzeitig zu identifizieren und Probleme noch vor ihrer Entstehung zu identifizieren und zu beheben. So können Sie beispielsweise Lieferengpässe vermeiden, welche die Dauer der Auftragsabwicklung nachhaltig gefährden würden. Ein qualitativ hochwertiges Enterprise Ressource Planning (ERP) Programm hilft Ihnen bei der Steuerung von Workflows und Informationen und erleichtert die Unternehmensverwaltung deutlich. Dabei sollte die Software folgende Funktionen in jedem Fall erfüllen können:

  • Optimale Lagerbestandsverwaltung
  • Planung der Produktion und Produktionsmittel
  • Die Verwaltung mehrerer Warenlager
  • Das Tracking und die Verwaltung von Rücksendungen und Rückläufern
  • Das Management des fertigen Warenbestands

 

Neben den universell einsetzbaren Anwendungen von SAP oder dem gibt es in diesem Bereich auch eine Reihe an spezialisierten Branchenlösungen.

Neben dem Management der Produktion ist vor allem das Produktinformationsmanagement für B2B-Unternehmen und Produzenten von entscheidender Bedeutung. Zur Bereitstellung aller Produktdaten für eine erfolgreiche Omnichannel-Strategie ist ein System erforderlich, in welchem alle Produktinformationen zentralisiert und harmonisiert werden können. Somit können Marketing- und E-Commerce-Abteilung auf die selben Informationen zugreifen und den Kunden eine hohe Konsistenz über alle Marketing- und Vertriebskanäle bieten. Das schafft Vertrauen und fördert die Absatzzahlen deutlich. Bei einem Produktinformationsmanagement-System sollten Sie auf folgende Anforderungen besonderen Wert legen:

  • Einfacher Import und Export der Produktdaten
  • Hierarchische Priorisierung der Daten
  • Ein umfassendes Management des Daten-Lebenszyklus
  • Eine einfache Bearbeitung und Organisation von Produktdaten

 

Die E-Commerce-Plattform

Wie bereits in den früheren Artikeln diese Serie erläutert, verlangen auch B2B-Kunden eine gut geführte und entsprechend bestückte E-Commerce-Plattform, über welche die Produkte eingesehen und bestellt werden können. Wichtig ist, dass Sie eine Lösung auswählen, welche für den B2B-Bereich geeignet ist und welche gemeinsam mit Ihnen wachsen und problemlos skaliert werden kann. Wichtige Kernfeatures in diesem Bereich sind:

  • Eine kunden- und mitarbeiterfreundliche Benutzeroberfläche
  • Die Verwaltung unterschiedlicher Zugriffsebenen und eine komplexe Nutzerverwaltung
  • Die Möglichkeit, mehrere Webseiten zu verwalten
  • Unterschiedliche Preislisten
  • Konfigurierbare Checkout- und RFQ-Workflows
  • Anpassbare Katalogmerkmale
  • Die Möglichkeit, mit komplexen Firmenkonto-Strukturen zu arbeiten
  • Eine einfache Integration von Business-Software über Schnittstellen

 

Der Spitzenreiter in diesem Bereich ist die E-Commerce Software OroCommerce, welche exakt für den B2B-Bereich entwickelt wurde und die oben genannten Grundvoraussetzungen problemlos erfüllen kann. 

 

Das Customer Relationship Management

Die Kundenbeziehung ist vor allem im B2B-Segment ein wichtiger Faktor. Viele Käufer entscheiden nicht nur anhand der Qualität der Produkte und der Preisstrukturen eines Anbieters, sondern auch aufgrund der User Experience. Diese wird durch die Digitalisierung deutlich vereinfacht. Mit der passenden Software können Sie sich vor jedem Kundentermin und bei jedem Kundenkontakt schnell mit allen relevanten Informationen versorgen und somit eine perfekte Umgebung für Ihren Kunden schaffen. Wählen Sie die passende Software in diesem Bereich mit besonderer Sorgfalt aus. Je besser die Software arbeitet und je mehr Funktionen integriert sind, umso besser werden die Erfahrungen der Kunden mit Ihrem Unternehmen sein. Wichtige Features in diesem Bereich sind:

  • Die Online- und Offline-Kundeninteraktionen verfolgen und dokumentieren zu können
  • Die Verwaltung von Leads, Chancen und Verkäufen
  • Das Tracken von Schlüsselverkäufen und Indikatoren Ihres Marketing-Erfolgs
  • Die Definition von Workflows zur Verbesserung der Produktivität

 

Hier bietet sich die CRM-Software OroCRM an, welche die genannten Anforderungen problemlos abdeckt und Sie bei jedem Kundenkontakt mit einer Fülle an relevanten und gut präsentierten Informationen versorgt.

 

Digitale Marketing-Tools

Mit den richtigen Werkzeugen wird das digitale Marketing zu einem echten Kinderspiel. Denn hier fließen alle relevanten Informationen der oben genannten Werkzeuge zusammen. Während Sie Ihre Waren auf der E-Commerce-Plattform präsentieren und für die Suchmaschinen attraktiv gestalten, können Sie über ERP und PIM stets Produktinformationen und Lagerbestände aktuell halten sowie gezielte Marketing-Kampagnen lancieren, welche exakt auf die Kunden in Ihrem CRM zugeschnitten sind.

 

Das E-Mail-Marketing

Durch Newsletter und gezielte E-Mail-Angebote bleiben Sie bei Ihren Kunden stets präsent und können gezieltes und personalisiertes Marketing betreiben. Wichtige Features in diesem Bereich sind:

  • Eine einfache Integration in das CRM
  • Eine einfache Integration in die E-Commerce-Plattform
  • Eine Einhaltung der Anti-Spam-Vorschriften
  • Eine umfassende Daten-Analyse der Newsletter
  • Automatisierungs- und Test-Funktionen

 

Im Bereich des E-Mail-Marketings sind Inxmail und MailChimp die Tools, die Sie sich einmal genauer ansehen sollten.

 

Social-Media und Content-Marketing

Die Platzierung in den Suchmaschinen entscheidet über Erfolg und Misserfolg von Unternehmen. Eine organische Verbesserung Ihrer Platzierung - und somit auch Ihrer Reichweite - erreichen Sie vor allem über das sogenannte Content-Marketing. Durch die regelmäßige Veröffentlichung relevanter Inhalte mit hohem Mehrwert und die Verteilung der Inhalte über Social-Media-Kanäle können Sie Ihre Sichtbarkeit deutlich verbessern. Gerne zeigen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und übernehmen auf Wunsch die Planung und Veröffentlichung der entsprechenden Inhalte für Sie. Als Full-Service-Agentur kann 7thSENSE Ihnen umfassende Kampagnen bieten, um organisch und nachvollziehbar Ihr Ranking zu erhöhen und somit die Besucherzahlen Ihrer Webseite und Ihres Onlineshops zu verbessern.

Referenzen