Inspired Shopping

Das Leben ist eine Reise und Einkaufen gehört dazu

Wer seine Kunden kennt, kann erfolgreich verkaufen. Dieses Erfolgsrezept gilt auch im E-Commerce. Aber Kunden ändern sich. Sie altern, heiraten, gründen Familien oder Unternehmen. Sie steigen beruflich auf oder um. Sie gehen in Rente. Jeder Lebensabschnitt verändert auch das Bewusstsein. Zu jedem Bewusstseinswandel gibt es die passenden Informationen.

Nachhaltig Einkaufen

Einen besonderen Einfluss auf das Kaufverhalten hat neben der Werbung die Verbraucherinformation. Sie zeigt weniger die Leistungen des Handels, sondern seine Schattenseiten. Das schärft das Bewusstsein des Verbrauchers. Besonders Kunden, die erfolgreich sind, haben heute das Bedürfnis, ihren Konsum mit ihrer Weltanschauung in Einklang zu bringen.

Daraus hat sich ein Trend entwickelt: Inspired Shopping. Man kann dieses Begriffspaar frei ins Deutsche übersetzen: nachhaltig Einkaufen. Nicht allein die Qualität eines Produkts und sein Preis bestimmen beim Inspired Shopping den Kauf. Zunehmend werden auch Faktoren wie Umweltverträglichkeit, Herkunft und Produktionsbedingungen wichtiger. Kaufen wird für den urbanen und umweltbewussten Kunden zu einer Entscheidung über seine Weltanschauung. Das Leben ist eine Reise und Einkaufen gehört zu dieser Reise dazu, lautet die Philosophie des Inspired Shopping.

Einkaufen als Teil einer Philosophie

Der Kunde wird beeinflusst durch ein grünes Bewusstsein und durch fernöstliche Philosophie. Rund um den Konsum entstehen Fragen, wie die Erfüllung tatsächlicher Bedürfnisse, statt der Suche nach einer Ersatzbefriedigung. Die Wünsche im Einklang mit der Natur zu leben und die Ressourcen des Planeten zu schonen, stehen gleichbedeutend neben Preis und Leistung. Weniger, besser und nachhaltiger: Mit diesen Stichworten lässt sich Inspired Shopping umschreiben.

Inspired Shopping nutzen

Der Trend des Inspired Shopping lässt sich für die Vermarktung bestimmter Produktgruppen nutzen. Es bietet sich an, den Kunden über die Geschichte und die Herkunft des Produkts zu informieren. Produktinformationen sollten nicht nur die harten Fakten enthalten. Wenn das Produkt eine Geschichte hat, kann diese zu seiner Aufwertung beitragen. Mit Prüfsiegeln und Zertifizierungen kann die Nachhaltigkeit des Artikels belegt werden. Zu einer attraktiven Darstellung gehören neben perfekten Bildern auch Informationen über die Produktgüte. So kann an das gute Gewissen appelliert werden, was die Kaufbereitschaft des Kunden erhöht. - Wer den Kunden inspiriert, kann vom Trend des Inspired Shopping profitieren.

Referenzen