MAGENTO 2.1 - und das ist immer noch nicht das letzte Wort!

Die neue Magento-Version 2.1 ist da. Sie verspricht nicht nur viele neue Funktionen, sondern für die kostenpflichtige Enterprise Version auch dauerhaft kostenlose Updates mit neuen Features.

Wie bereits im Falle der Vorgängerversionen ist auch die Enterprise Edition von Magento 2.1 lizenzkostenpflichtig. Aber die Entwickler haben verlauten lassen, dass sich die neue Version für Unternehmen auf jeden Fall lohnt. Die Nachricht, die an die Kunden der Magento 2 Enterprise Edition gesendet wurde, war klar und deutlich: "Entscheiden Sie sich für die Enterprise Edition, denn mit der aktuellen Version wurde noch nicht das letzte Wort gesprochen." Für Ihre Lizenzgebühren erhalten Sie natürlich auch Zugang zu allen kostenlosen Updates. War deisbezüglich bei Magento 1 die Entwicklungs-Roadmap häufig unklar und teils überraschend, so hat das Softwareunternehmen hier bei Magento 2.1 deutlich nachgebessert.

Vermutlich ist das auch einer der Gründe dafür, dass sich Magento von der Konkurrenz abhebt. Das Release von Magento 2.1 hat zum angekündigten Zeitpunkt stattgefunden. Es gibt keine Verspätungen und auch keine überhasteten oder verfrühten Veröffentlichungen. Kurzum: Die Entwickler haben sich an den versprochenen Terminplan gehalten und darüber hinaus damit begonnen, einige großartige neue Funktionen in die Software mit aufzunehmen. Die neue Version behebt nicht nur kürzlich entdeckte kritische Bugs und Fehler, sondern unterstützt außerdem Elastic Search und stellt ein verbessertes Code Migration Tool bereit, mit dem Extensions für Magento 1 einfach zu Magento 2 migriert werden können. Außerdem gibt es eine Vielzahl an neuen PayPal-Funktionen, wie etwa den In-Context Checkout oder den Zugriff auf bei PayPal gespeicherte Zahlungsinformationen.

Für die bereits angekündigte Magento-Version 2.2 sind zudem verschiedene neue B2B-Funktionen geplant. Damit hat sich Magento zu einem der am schnellsten und zuverlässig aktualisierten E-Commerce-Frameworks auf dem Markt entwickelt. Kombinieren Sie dieses Kerndesign mit den neuen Technologiepartnern und den neu eingeführten Tools und Funktionen, dann bekommen Sie selbst für den umfangreichsten und komplexesten Online-Shop alle Features, die Sie benötigen. Darüber hinaus geben diverse Events, wie Magento Live UK, Aufschluss darüber, wie aktiv und involviert die Magento-Partner sind. Aber auch die Magento-Community ist so aktiv wie nie zuvor: Sie arbeitet ununterbrochen daran, zusammen mit den Partnern oder Magento selbst neue Tools, Komponenten und Extensions zu entwickeln, technischen Support zu leisten und sich auch sonst überall, wo es möglich ist, mit einzubringen und die kontinuierliche Weiterentwicklung von Magento 2 sicherzustellen.

Referenzen