Remarketing als Strategie zur E-Commerce-Optimierung

Remarketing eröffnet neue Möglichkeiten und kann Kundenströme sowie Conversion-Rate spürbar verbessern. 7thSENSE zeigt Ihnen wie sie es optimal einsetzen!

Jeder Unternehmer im Bereich E-Commerce weiß: Bei weitem nicht jeder Besucher einer Webseite und eines Shops wird auch automatisch zum Kunden. Remarketing ist das Zauberwort um Besucher wieder zurück auf Ihre Webseite zu locken und diese doch noch zu Kunden werden zu lassen. 

7thSENSE zeigt Ihnen in diesem Artikel, wie Sie Ihren Kunden dank Remarketing im Gedächtnis bleiben und somit Ihre Verkaufszahlen spürbar verbessern können.

 

Was ist Remarketing?

Der Begriff Remarketing wird häufig synonym zum Retargeting verwendet. Es geht hier darum, ehemalige Besucher Ihrer Webseite durch gezielte Werbeeinblendungen erneut zu kontaktieren und so doch noch zu Kunden zu konvertieren. Das Remarketing bezieht sich dabei anders als das klassische Search Engine Marketing oder Affiliate Marketing explizit auf Besucher, die Ihre Webseite und Ihre Angebote bereits kennen. So können Sie das Web mit der entsprechenden Kampagne zu Ihrer ganz persönlichen Business-Webseite machen. Google bietet hierfür ebenso wie viele Affiliate-Anbieter einen speziellen Remarketing-Service, der für jeden E-Commerce-Manager mit Adwords-Erfahrung problemlos nutzbar ist.

 

Remarketing durch E-Mails

Neben dieser Variante ist auch das Remarketing durch E-Mails eine gängige Methode. Der Einsatz dieser Remarketing-Variante setzt natürlich voraus, dass Sie die E-Mail-Adresse Ihrer Besucher erfasst und die Erlaubnis erhalten haben, Ihnen E-Mails zu senden. Bricht ein Kunde beispielsweise den Bestellvorgang ab oder verlässt die Webseite mit einem noch vollen Warenkorb, so können Ihn Erinnerungs-Mails oftmals noch zum Kauf überzeugen. Studien und Umfragen bei großen und kleinen Shops haben haben ergeben, dass eine Erinnerungs-E-Mail, die weniger als drei Stunden nach dem Abbruch des Kaufes gesendet wird, viele Warenkorb-Abbrecher doch noch zum Einkauf auf Ihrem E-Commerce-System bewegen kann. Und das schöne daran? Ein gut programmierter Online-Shop übernimmt den Versand ganz automatisch für Sie. 7thSENSE kann eine entsprechende Lösung gerne für Sie implementieren.

 

Eine umfassende Kampagne kombiniert beide Varianten

Wenn Sie ein erfolgreiches Remarketing betreiben wollen sollten Sie genannten Arten des Remarketings miteinander kombinieren. Durch die Erinnerungs-Mails erreichen Sie die Kunden, deren E-Mail-Adresse Sie bereits haben. Durch die Google- oder Affiliate-Kampagne hingegen erreichen Sie die Kunden, die noch keinen Account in Ihrem Shop besitzen oder die Erlaubnis zum Versand von Werbe-Mails verweigern.

Zum Schluss noch ein konkretes Beispiel aus der Branche: Die Seite Storkie.com gab bekannt, dass Sie durch ein gezieltes Remarketing ihre Conversions um 203 Prozent steigern konnte. Ein solches Ergebnis sollte jeden Shopbetreiber hellhörig werden lassen. Nutzen auch Sie die Möglichkeiten des Remarketings. 7thSENSE hilft Ihnen gerne dabei.

Referenzen