Wie Sie sich auf den Online-Marktplätzen durchsetzen können

Wenn Sie online zusätzliche Umsätze generieren möchten, sind Marktplätze wie Amazon oder eBay der schnellste und einfachste Weg. Falls Sie bereits mit Hilfe einer E-Commerce Agentur Ihren einen Online-Shop auf Basis von Magento, Shopware oder OroCommerce auf die Beine gestellt haben, bieten Marktplätze die Möglichkeit sich breiter am Markt aufzustellen. Unternehmen, die hingegen vollkommen neu in das E-Commerce einsteigen, können diese Einnahmequelle bereits nutzen, bevor ihr eigenständiger Shop fertig gestellt wurde.

 

Für welche Zielgruppe eignen sich Marktplätze?

Der Auftritt auf Marktplätzen eignet sich prinzipiell für drei Arten von Unternehmen:

  • Hersteller, die ihre eigenen und einzigartigen Produkte wie Kleidung, Schmuck oder Elektronik, vertreiben möchten. 
  • Einzelhändler, die sich bei ihrem E-Commerce in erster Linie auf Nischensparten und Hobby-Produkte festgelegt haben. Durch die geringere Konkurrenz ist in diesen Segmenten das Risiko geringer, unter der Vielzahl an Mitbewerbern unterzugehen. 
  • Outlet-Händler, also Unternehmen, die Produkte, die beispielsweise in der letzten Saison aktuell waren, zu günstigen Preisen verkaufen möchten. 

 

Wie wird man auf Marktplätzen erfolgreich? 

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Erfolgsfaktoren für Sie aufgelistet: 

 

Das eigene Angebot an den Markt und die Marktplätze anpassen

Natürlich soll eine gewisse Individualität beibehalten werden, aber dennoch gilt es, das Angebot so auf dem Marktplatz zu platzieren, dass es dort auch im Vergleich mit Ihren Mitbewerbern bestehen kann. Typische Faktoren für den Erfolg sind gute Produktbilder, ausführliche Beschreibungen sowie die Anpassung an die jeweiligen Kundenanforderungen. Dies betrifft natürlich nicht nur die Beschreibung der Produkte, sondern auch die Fotos. So sollten Sie beim Verkauf von Mode unter anderem darauf achten, dass die gewählten Models der jeweiligen Zielgruppe entsprechen. 

 

Der "Produktisierung" entgehen

Online-Marktplätze sind in aller Regel darauf ausgerichtet sämtliche Angebote direkt miteinander zu vergleichen. Speziell, wenn es sich um Produkte mit EAN-Codes oder generischen Namen handelt, verschmelzen mitunter die Produkt-Seiten und -Preise verschiedenster Anbieter miteinander. Aus Sicht des Verkäufers ist dies naturgemäß von Nachteil. Als Unternehmer sollte es daher das Ziel sein, dass das eigene Angebot zwar leicht auffindbar, jedoch schwer mit dem der Mitbewerber zu vergleichen ist. Hierzu gibt es eine ganze Vielzahl an Tipps und Tricks, aber leider keine allgemein anwendbare Lösung. Falls Sie sich für diesen Aspekt des Handels auf Online-Marktplätzen interessieren, können Sie uns gerne kontaktieren. 

 

Suchmaschinenoptimierung 

Es ist von äußerster Wichtigkeit, dass Sie im Vorfeld Ihre Produkte so ausrichten, dass diese leicht zu finden sind. Dies betrifft jedoch nicht nur den jeweiligen Marktplatz an sich, sondern auch Google und andere Suchmaschinen. Auch über diese sollte Ihr Produkt in den Marktplätzen möglichst einfach auffindbar sein.

In der Regel bieten Marktplätze und Suchmaschinen gleichermaßen die Möglichkeit, gewisse Produktnamen, Marken oder typische Kennzeichnungen wie EAN- oder ISBN Nummer zu verwenden. Dies sollten Sie als Nutzer der Marktplätze auch nutzen und Ihren Auftritt dementsprechend gestalten.;

 

Servicequalität

In Marktplätzen ist die Servicequalität von größter Bedeutung. Eine unzureichende Service-Qualität kann auch zur Folge haben, dass Ihre Angebote schlechter positioniert oder unter Umständen sogar komplett von der Plattform entfernt werden. Daher ist es sinnvoll, dauerhaft die wichtigsten Punkte wie Lieferzeiten, Kundenbetreuung und Zahlungen im Auge zu behalten. Kunden auf Marktplätzen verzeihen wenig und lassen sich leicht von negativen Bewertungen verschrecken. Auf der anderen Seite besteht wiederum die Chance, sich durch eine hervorragende Service-Qualität positiv von Ihren Mitbewerbern abzuheben und dadurch die eigenen Platzierungen zu verbessern.

 

Marketing

Marktplätze bieten eine Vielzahl von internen Marketing-Tools, mit deren Hilfe Sie Ihre Produkte optimal darstellen können. Ein angemessenes Budget Ihrerseits ist für deren Verwendung allerdings zwangsweise notwendig. Hier muss allerdings auch gesagt werden, dass nicht jedes Marketing-Tool den gleichen Gegenwert für die Bewerbung Ihrer Produkte bietet. Im Idealfall besteht die Möglichkeit, den ROI jeder Marketing-Aktion zu ermitteln und so die Steuerung der Kampagnen fortwährend optimieren zu können.

 

Der Anfang ist wichtig 

Bei jedem neuen Marktplatz, auf dem Sie Ihre Artikel anbieten, ist vor allem die Anfangsphase entscheidend. Es gilt daher, so schnell wie möglich erste positive Feedbacks von Kunden sowie dem Marktplatz selbst zu erhalten. Hierfür können Sie anfänglich beispielsweise Produkte einstellen, bei denen Sie eine geringe Dichte an Mitbewerbern haben oder aber mit einer Reihe von Sonderangeboten starten.

Referenzen