CHRIS SPORTS
Multimarken E-Commerce

Die CHRIS sports AG suchte nach ganzheitlicher UnterstĂŒtzung in der strategischen Konzeption und Realisierung eines neuen B2C E-Commerce Modells. Als (exklusiver) Distributor von diversen namhaften Brands im Fashion-, Lifestyle- und Sport-Bereich war das Ziel, die offiziellen Marken-LĂ€nder-Shops zu entwickeln und zu betreiben.

Die Informationen und Details finden Sie hier.

Marken-Shop des Multimarken-E-Commerce-Systems

Ausgangslage & Anforderungen
  • E-Commerce Strategie-UnterstĂŒtzung
  • Schaffung der notwendigen B2C Prozesse
  • Framework-Auswahl und Neu-Konzeptionierung der Achichtektur 
  • Anforderungsdefinition und Projektplanung
  • Umsetzung mit Shopware 6 Enterprise
  • System-Anbindung an MS Dynamics BC, PIM-System und Data Warehouse
Short-Facts
  • Mehr als 5 offizielle Marken-LĂ€nder-Shops fĂŒr die Schweiz
  • Realsierung eines mit den Brands abgestimmten Basis-Layouts
  • Shopware 6 Enterprise als Fundament fĂŒr das Multimarken-Setup
  • Ausgelegt fĂŒr die weitere Skalierung (zusĂ€tzliche Markenshops) 

UNTERNEHMENSPROFIL

Das Schweizer Unternehmen CHRIS sports AG - mit Sitz in MĂŒnchwilen im Kanton Thurgau - ist ein Generalimporteur und (exklusiver) Distrubtor / GroßhĂ€ndler von diversen Sport-, Fahrrad-, Textil- und Schuhmarken wie etwa Sram oder New Balance. Die 1990 gegrĂŒndete Spezialistin fĂŒr Sport- und Fashionartikel beliefert sowohl Groß- wie auch EinzelhĂ€ndler in der Schweiz und in Österreich, ĂŒbernimmt aber auch per Dropshipping das Fulfillment fĂŒr verschiedene bekannte OnlinehĂ€ndler. 

Mit der 2018 erfolgten GrĂŒndung der Tochtergesellschaft CHRIS box AG stĂ¶ĂŸt CHRIS sports auch in den B2C-Bereich vor. Als bis dato auf MarktplĂ€tzen und in Outlet-Centern prĂ€sente D2C-Anbieter positioniert sich nun mit den von 7thSENSE realisierten offiziellem Marken-LĂ€ndershops auch als Brand-Plattform fĂŒr Direktvertrieb und Story-basiertes Marketing unter anderem fĂŒr New Balance, Arena Swimwear oder Keen Footwear, bleibt dabei aber weitestgehend marketingtechnisch im Hintergrund.

 

ANFORDERUNGEN IM DETAIL

Die CHRIS sports AG verfolgte die Absicht mittels auf den schweizerischen Markt fokussierten offiziellen Marken-E-Commerce-Webseiten CHRIS box zu einem Multi Brand-fĂ€higen B2C-Anbieter zu entwickeln. Das Multistore-Konzept soll als ErgĂ€nzung zum regulĂ€ren Handel funktionieren und stellt zugleich brand-spezifische KanĂ€le fĂŒr gezielte Marketingkampagnen bereit. ZusĂ€tzlich zum etablierten B2B-Vertrieb sollen so ĂŒber den Einstieg in die direkte Distribution an Endkunden neue Kundenkreise erschlossen werden.

7thSENSE wurde frĂŒhzeitig als beratender E-Commerce Partner hinzugezogen. Die zentrale Aufgabe innerhalb der Konzeptphase war es, ein umfassendes B2C-Multi-Brand-E-Commerce-Konzept zu erarbeiten, welches die relevanten Bereiche aus Brand Management, Logistik und Fulfillment, Customer Service, IT und Finance berĂŒcksichtigt. Neben dem Vergleich der verschiedenen System-Alternativen und die Entscheidungsfindung fĂŒr ein passendes E-Commerce Framework , waren Aspekte rund um Design und Branding fĂŒr diverse Marken und die Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit des geplanten Systems wichtige Diskussionsthemen. Besonderen Stellenwert bekam die AusbaufĂ€higkeit des Architektur-Setups, um eine flexible, vertikale Ausweitung der Brand-Shops zu gewĂ€hrleisten.

Umsetzungsdetails

Nach einer intensiven Phase von Workshops, in denen CHRIS sports und 7thSENSE gemeinsam die Unternehmensstrategie und technischen Anforderungen der CHRIS box AG fĂŒr den Einstieg in die B2C-Online-Vermarktung grĂŒndlich evaluierten, wurde Shopware 6 in der Enterprise Edition als technische Basis fĂŒr das Projekt gewĂ€hlt. Entscheidend waren unter anderem die State-of-the-art-Architektur der E-Commerce-Software, die optimalen Integrationsmöglichkeiten, sowie die guten CMS-Funktionen. Besonders geeignet macht Shopware 6  zudem seine vielversprechende Roadmap fĂŒr B2C- und B2B-Commerce, deren Fokus auf einer ausgezeichneten User Experience, zukĂŒnftigen E-Commerce-GeschĂ€ftsmodellen und funktionaler VielfĂ€ltigkeit liegt.

Im ersten Schritt der Umsetzung entwickelte 7thSENSE ein Layout-Konzept. Da die ĂŒber die Brand-Shops vertretenen Hersteller in ihren Designvorgaben unterschiedlich streng sind verstĂ€ndigten sich 7thSENSE und CHRIS sports darauf, dass zunĂ€chst ein „neutrales“, möglichst fĂŒr alle Marken geeignetes Template erstellt werden sollte. Dieses Basis-Layout musste so gestaltet sein, dass es mit minimalem Aufwand fĂŒr verschiedene Marken adaptiert und verwendet werden kann. Ziel war es, dass das jeweilige Shop-Theme durch die Anpassung von Logos, Icons, Fonts, aber auch durch Farbschemata und Bilderwelten mit ĂŒberschaubarem Aufwand an die Brand-Vorgaben und fĂŒr die Zielgruppen angepasst werden kann.

Parallel wurde eine langfristig einsetzbare Hosting-Infrastruktur konzipiert. Leitende Idee war es, dass ein anfĂ€nglich schlankes Server-Setup nach Markteintritt und den Rollouts weiterer Marken-Onlineshops sowohl vertikal als auch horizontal skaliert werden kann. SelbstverstĂ€ndlich wurde die skalierbare Lösung von Anfang an hochperformant, hochverfĂŒgbar und  redundant geplant.

Das Shopware 6 Multibrand-System musste in die komplexe IT- Landschaft der CHRIS sports AG integriert werden. Die Produktdaten fĂŒr alle Markenshops werden aus dem  PIM-System Perfion von CHRIS sports geliefert. Gemeinsam mit dem PIM-Dienstleister wurde ein Produktdaten-Stream definiert, welcher die umfangreichen Produktdaten auch in großen Mengen performance-sicher in den Shop ĂŒbertragen kann. ZusĂ€tzlich wurden eine Anbindung an das ERP-System MS Dynamics NAV zum Import von Bestandsdaten und Preisen sowie eine bidirektionale Schnittstelle fĂŒr AuftrĂ€ge beziehungsweise fĂŒr Auftragsstatus entwickelt.

Als Basis fĂŒr die ERP-Anbindung wurde das Schnittstellen-Modul 7thSENSE Vortex B2C verwendet. FĂŒr sĂ€mtliche Schnittstellen-Prozesse wurde hierbei der „API first“-Ansatz des Shopware 6 Frameworks genutzt.
Da der E-Mail-Verkehr zentral vom Shopsystem ausgefĂŒhrt wird und insbesondere die Generierung von Transaktionsdokumenten durch Shopware 6 erfolgt, mĂŒssen zum Beispiel alle entsprechenden Anfragen ĂŒber die Shopware API getriggert werden.

Auszug der Marken-Shops

Keen Footwear: Die nachhaltige Marke fĂŒr Outdoor, Wandern und Freizeit

Der erste Meilenstein im Gesamt-Projektverlauf war der KEEN Footwear-Onlineshop. Die Templates, die als Basis fĂŒr alle Brands der Multi-Brand-Plattform dienen, wurden das erste mal mit Marken-Inhalten gefĂŒllt. Inhaltlich und grafisch lehnen sich die von 7thSENSE realisierten Layouts an den globalen Markenauftritt an. Gleichzeitig nutzt die CHRIS box AG ihre FĂ€higkeit, in der Schweiz maßgeschneiderte Marketingmaßnahmen fĂŒr ihre Community bestehend aus Hobbyisten und professionellen Nutzern von KEEN-Produkten zu erstellen. Auf www.keenfootwear.ch werden in den Shopware 6 Erlebniswelten unter anderem Fan-Stories prĂ€sentiert. Natur- und Wanderfreunde sowie Outdoor-Spezialisten und Umweltaktivisten berichten als KEEN-Markenbotschafter oder Mitglieder des inoffiziellen Netzwerkes der CHRIS box-Community von ihren Erlebnissen mit KEEN-Produkten. CHRIS box kann so ihre „Ortskenntnis“ des Schweizer Marktes im Story-basierten Content-Marketing voll zur Geltung bringen und profitiert dabei von der langjĂ€hrigen Erfahrung der 7thSENSE Shopware Entwickler.

zum Marken-Shop von Keen Footwear Schweiz 

New Balance: Die Brand fĂŒr Running, Sport und Lifestyle

Der zweite realisierte Brand-Shop im CHRIS box B2C Ökosystem wurde fĂŒr New Balance erstellt und ĂŒbernimmt den minimalistischen Look der internationalen WebprĂ€senz der amerikanischen Sport-Marke. Die emotionale Bindung an die Produkte wird ĂŒber die in Shopware 6-Erlebniswelten prĂ€sentierten New Balance Athleten-Teams gefördert. Neben der Betonung der Zusammenarbeit mit dem Profisport sorgen Produktbotschafter und Dossiers, etwa zum Thema Nachhaltigkeit, fĂŒr eine gezielte Ansprache der B2C-Kunden.

Durch das vorbereitete E-Commerce-Setup inklusive der Schnittstellen konnte der zweite Markenhop in kurzer Zeit und mit minimalen - sich auf Layout- / Usabilty-Aspekte beschrĂ€nkten - Aufwand realiert werden und diente so als "echter" Gradmesser fĂŒr den weiteren Ausbau der Shopware 6 Plattform.

zum Shop von New Balance Schweiz

Arena Swimming: Die Marke rund um um Schwimm- und Badebekleidung

Ein weiterer Brand-Shop, den CHRIS box exklusiv in der Schweiz betreibt ist arenaswimming.ch - als B2C Marken-Shop von Arena Swimming. Der namhafte Hersteller von Schwimm- und Badebekleidung mit seinen Sitz im mittelitalienischen Tolentino, bietet sowohl fĂŒr Freizeit- wie auch fĂŒr professionelle Schwimmer Badebekleidung und WettkampfanzĂŒge an. Mit einer schlichten Gestaltung und ĂŒberlegt eingesetzten Elementen werden die hochwertigen Artikel prĂ€sentiert. Der Onlineshop richtet sich in der Sortimentsgestaltung in erster Linie an (Semi-)professionelle Schwimmer und Athleten.

zum Marken-Shop von Arena Swimming Schweiz 

EVOC sports: Der Ausstatter fĂŒr Bike-Protection und fĂŒr Schneebegeisterte

EVOC sports, als spezialisierter AusrĂŒstungshersteller fĂŒr RucksĂ€cke, Taschen und Equipment rund um Bike- und Schneesport, ist auf dem Gebiet Protection und Sport-Reisen bei Athleten und Sportlern aus den Bereichen Downhill, Snowboard und Ski, aber auch Rennrad und Wandern international bekannt. Im Segment der Fahrradtransporttaschen ist EVOC zudem WeltmarktfĂŒhrer. Neben RucksĂ€cken, Taschen und GepĂ€ck umfasst die auf den Outdoor- und Funsport spezialisierte Produktpalette von EVOC auch vielfĂ€ltige Accessoires fĂŒr MĂ€nner und Frauen.

Auch evocsports.ch spricht die Sprache der internationalen Mutterseite (welche auch von 7thSENSE betreut wird) und ist zudem auch als LĂ€ndervariante der globalen Hersteller-Website eng mit dieser vernetzt. Der speziell auf den schweizerischen Markt zugeschnittene Content bietet hier mit den „EVOC Trips“ emotionale Inhalte: Produkttests, ReisetagebĂŒcher und persönliche Empfehlungen von Mitarbeitern werden als elegante CMS-Seiten prĂ€sentiert.

zum Shop von EVOC sports Schweiz

Zusammenfassung & Fazit

Das Ziel eine Multi-Brand-Plattform mit Marken-spezifischer User Experience zu schaffen wurde innerhalb nur eines halben Jahres erreicht. Die Multi-Store-Lösung erlaubt es, Content fĂŒr alle Markenshops ĂŒber ein zentrales Shopware E-Commerce-System und damit ein gemeinsames Shopware 6-Backend zu verwalten. ZusĂ€tzlich können alle Funktionen, respektive Plugins und Prozesse, Schnittstellen und Templates Brand-ĂŒbergreifend verwendet werden. 7thSENSE hat fĂŒr CHRIS box ein skalierbares System konzipiert und entwickelt, das den Nutzern der E-Commerce-Plattform das GefĂŒhl gibt, sich in eigenstĂ€ndigen Markenshops zu bewegen. Durch die Skalierung und Erweiterung kann positiv auf den ROI eingewirkt werden. Die zentrale Datenhaltung bei gesonderten Frontends je Marke ermöglicht eine gesteigerte Effizienz bei der Wartung und Weiterentwicklung der B2C-Plattform.

stay tuned: Wir freuen uns auf die nĂ€chsten Sportmarken-Onlineshops, welche schon bald folgen – bleiben Sie dran


Mit 7thSENSE haben wir den richtigen Partner gefunden, welcher zum einen die Branche kennt und versteht, sowie unseren Credos, Speed (in der Umsetzung) und hoher QualitĂ€tsstandard entsprechen. Durch gegenseitig gesammelte Erfahrungen und gutes VerstĂ€ndnis, können wir innerhalb kĂŒrzester Zeit, gemeinsam weitere Shops umsetzen.
Christoph LuginbĂŒhl, CDO - CHRIS sports

Sie haben Fragen? Fragen Sie!

Kontaktieren Sie uns einfach - wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Felder mit einem * sind Pflichtfelder