Darum benötigt Ihr Unternehmen ein CRM

Keine zwei Unternehmen sind identisch. Es gibt jedoch eine universelle Wahrheit, die alle miteinander gemeinsam haben. Ganz egal ob es sich um ein B2B oder B2C Unternehmen oder um einen Dienstleister handelt. Die Qualität der Beziehungen der Unternehmen zu Ihren Kunden ist ausschlaggebend dafür, wie erfolgreich das Unternehmen ist. Customer Relationship Management Software, oft einfach als CRM bezeichnet, hilft den Unternehmen dabei Ihre Kunden zu verstehen und einen besseren Service zu bieten. Wann immer Sie in ein CRM investieren, investieren Sie in das wichtigste Tool für Ihr Business. Nämlich: in Ihre Kundenbeziehungen. Statistiken zeigen jedoch, dass noch immer viele Unternehmen sich scheuen, die Kosten für ein CRM zu rechtfertigen.

 

Welche Vorteile für Ihr Unternehmen sollten Sie von einem CRM erwarten?

1. CRM Software behebt Kommunikationsprobleme innerhalb Ihres Unternehmens. Ein CRM hilft Ihren Kundenbetreuern dabei, Informationen über Ihre Kunden und Besucher sowie Interaktionen mit ihnen schnell und effizient untereinander zu kommunizieren. Es trägt zu einer positiven Stimmung bei und bringt das Teamwork auf ein neues Level.

2. CRM Software erhöht die Verkäufe, indem es viele Routineaufgaben automatisiert erledigt. Mehrere Studien belegen, dass Verkaufspersonal durchschnittlich 20 bis 25% seiner Arbeitszeit mit administrativen Aufgaben, wie dem Ausfüllen von Formularen, dem Erstellen von Berichten oder mit der manuellen Dateneingabe, etc. verbringt. CRM Software wurde dafür entwickelt, diese und andere Aufgaben zu automatisieren. Sie können automatische Follow-ups erstellen, Kundendaten an die entsprechende Abteilung transferieren, usw. Das Verkaufspersonal kann sich so besser auf die Entwicklung von Kundenbeziehungen konzentrieren.

3. CRM verbessert Ihr Marketing. Für Ihre Marketingabteilung ist die Möglichkeit, eine Vielzahl an Kundeninformationen auf einen Blick zu erhalten, besonders wertvoll. Die Gruppierung und Segmentierung von Kunden und Leads entsprechend ihres Verhaltens, der aktuelle Stand im Verkaufskanal oder jeder andere wichtige Paramenter ermöglicht es, Werbung individuell und speziell auf den einzelnen Kunden oder Lead abzustimmen und so eine höhere Zahl an Conversions zu erreichen.

4. CRM hilft Ihnen dabei Ihre Kunden zu halten, indem es einen besseren Kundenservice ermöglicht. Kunden, die sich an Ihren Support wenden haben in der Regel bereits ein Problem mit Ihrem Unternehmen. Schnelles und effizientes Arbeiten Ihrer Mitarbeiter im Kundenservice ist daher extrem wichtig. CRM Software stellt sicher, dass bereits in der ersten Sekunde, in der eine Supportanfrage bei Ihnen eingeht, Ihre Servicemitarbeiter alle Information über Käufe, Bezahlung und weitere Interaktionen des Kunden mit Ihnen zur Hand haben. Sie ermöglichen so einen reibungslosen und schnellen Support, ohne den Kunden erst nach Informationen fragen oder diese in anderen Systemen suchen zu müssen. 

5. CRM Software hilft dabei intelligente Entscheidung zu treffen, indem es verbesserte Analyse und Tracking Funktionen bietet. CRM Systeme bieten Ihnen als Unternehmer eine Vielzahl an Informationen über Kunden und Leads an. Ihre CRM Software ist damit Ihre wichtigste Quelle, wann immer es darum geht, Informationen über Kunden und deren Einkäufe zu erhalten. Gute CRM Programme ermöglichen es den Managern eines Unternehmen, das Dashboard individuell zu konfigurieren, zum Bespiel um den Fortschritt ihrer Abteilung zu beobachten. So ist es schnell und unkompliziert möglich, auf eventuelle Probleme oder Engpässe zu reagieren.