Die Architektur von Magento 2.0

Magento 2.0, das E-Commerce-System der nächsten Generation basiert auf einer robusten, modernen Architektur. Es wurde entwickelt, um optimal skalierbar zu sein und sich den Herausforderungen des immer komplexer werdenden E-Commerce-Markts anpassen zu können. So ist Magento 2.0 dazu in der Lage, mit dem halsbrecherischen Tempo der Innovationen im Online-Handel Schritt zu halten. Kurz gesagt: Die Architektur hinter Magento 2.0 ist Architektur für den Wandel.

 

Um zu verstehen, wie Magento 2.0 auf Geschwindigkeit, Erweiterbarkeit und Skalierbarkeit konzipiert wurde, gibt es seitens Magento ein umfangreiches Whitepaper, welches die Grundprinzipien hinter der Magento 2.0-Architektur aufdeckt. Das Paper beinhaltet Details darüber, wie die Plattform von Grund auf aufgebaut ist und was sie so offen und flexibel macht. Magento 2 hat die Bereiche für welche Magento berühmt ist optimiert und um neue Features angereichert – darunter natürlich auch die Flexibilität und Erweiterbarkeit. Die Plattform wurde mit dem Ziel entwickelt, Innovationen zu beschleunigen und Entwicklern die vollständige Kontrolle über die Entwicklung von Modulen und Extensions zu gewähren.

 

Das Whitepaper erläutert unter anderem die folgenden Prinzipien der Magento 2.0-Architektur:

 

  • Ein moderner Technologie Stack, der auf beliebten und innovativen PHP-Frameworks und Coding Standards basiert.

  • Eine auf dem Schichtenmodell basierende Produktarchitektur, mit der die optische Darstellung im Frontend und die im Backend konfigurierte Geschäftslogik strikt voneinander getrennt werden. Diese Kompartmentalisierung erlaubt es, das Aussehen und Verhalten des Shops noch einfacher anzupassen als zuvor. Zusätzlich werden Programmierern und Entwicklern Modelle zur Verfügung gestellt, die ihnen dabei helfen, den optimalen Einsatz von Features und Code in diesem komplexen System zu verstehen.

  • Eine modulare Codebasis, die nahezu endlose Flexibilität und Detailanpassungen erlaubt. So wird es einfacher, Funktionen auf die individuellen Bedürfnisse der Händler hin anzupassen oder von Grund auf neu zu entwickeln.

  • Erweiterte Features, über die Varianten von Branding oder Gestaltungs-Theme des Shops schnell angelegt und verwaltet werden können. So ist es möglich, mehrere Versionen des Shops vorzubereiten und mit wenigen Klicks aktiv zu schalten – beispielsweise für saisonale Kampagnen oder das Erschließen neuer Märkte.

  • Eine Reihe von umfassenden und hochoptimierten APIs über die Magento 2.0 nahtlos an nahezu jedes Drittsystem angebunden werden kann – beispielsweise ERP, PIM, CRM oder gar ein alternatives CMS-System.

  • Automatisierte Test-Funktionen mit denen die Quality Assurance beschleunigt und so eine kürzere Time-to-Market ermöglicht wird.

 

Bei Fragen rund um Magento 2.0 stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne unter +49 (0) 7121 697 10 10 oder unter info[at]7thsense.de zur Verfügung.

Referenzen